Zunehmend SCHWERE STURMBÖEN, vereinzelt ORKANARTIGE BÖEN!



Heute treten schwere Sturmböen, in Schauer- und Gewitternähe sowie in exponierte Lagen auch orkanartige Böen auf. Zum Abend nimmt der Wind ab. 
Bei wechselnder bis starker Bewölkung fällt schauerartiger Regen. Auf den höchsten Gipfeln setzt vorübergehend Tauwetter ein. Zum Mittag zieht der Regen nach Südosten ab und nachfolgend treten einzelne Schauer oder kurze Gewitter auf, die in Hochlagen wieder in Schnee übergehen. Die Höchstwerte werden bereits am Vormittag erreicht und liegen bei 7 bis 10 Grad, in Hochlagen bei 5 Grad. Am Nachmittag sinken sie auf 6 bis 4, im Bergland auf 0 Grad. 
In der Nacht zum Freitag ist es wechselnd bewölkt und es gibt vereinzelt Schauer, im Bergland als Schnee. Die Temperatur sinkt auf 3 bis 0, in den Hochlagen bis -1 Grad. Der Wind weht nur noch mäßig aus Südwest bis West, örtlich treten noch frische Böen auf.



Euro640